ON-DEMAND-Mobilität

Mittlerweile lassen sich nicht nur Filme, Videos oder Musik on demand (dt. auf Abruf) streamen.

Auch im öffentlichen Verkehr macht die fortschreitende Digitalisierung neue Mobilitätsangebote auf Bestellung möglich. On-Demand-Verkehre fahren nach individuellem Bedarf und nicht nach starren Fahrplänen und festen Routen. Auch die Buchung und Bezahlung ist digital möglich. Die Disposition der Fahrten erfolgt mittels Algorithmus automatisiert. So können ähnliche Fahrtwünsche gebündelt und die Linienführung optimiert werden. On-Demand-Verkehre schließen so die Lücke zwischen traditionellem Linienverkehr und dem motorisierten Individualverkehr.

Die konkrete Ausgestaltung, sowie Preismodelle und Buchungsmöglichkeiten sind von Projekt zu Projekt stark unterschiedlich.

Beispiele:

ILSE BUS

Mobilfalt

Odenwaldmobil